AUTOGENES TRAINING - Grundkurs -

"In der Ruhe liegt die Kraft"

(meine Oma)


Die herkömmliche Bezeichnung Autogenes Training ist die verkürzte Ausdrucksform von Training für autogene Entspannung.
Durch formelhafte Eingebungen unterschiedlicher Zustände wie Ruhe, Wärme usw., wird dem Gehirn eine entsprechende Meldung weiter- und von dort aus eine tatsächliche physikalische Reaktion eingeleitet. Mit Übung und Regelmäßigkeit können Sie durch Autogenes Training allein mit Hilfe Ihrer Vorstellungskraft in einen Zustand tiefer Entspannung kommen und Körper, Seele und Geist stärken.

Sitzend oder liegend, so wie es Ihnen guttut, nehmen Sie eine bequeme Körperhaltung ein. Ich werde Sie anschließend durch die Übung führen und Sie werden sich dabei auf Ihre Atmung und Ihren Körper konzentrieren können.

Gedacht war Autogenes Training in seinem Ursprung zur Behandlung kranker Menschen als Unterstützung der therapeutischen Behandlung. Zunehmend Anwendung findet es im präventiven Bereich. Autogenes Training bietet durch seinen komplexen Wirkbereich Möglichkeiten zur Erhöhung der allgemeinen Lebensqualität und kann helfen, Stress zu reduzieren oder konzentriert zu lernen. Im Profisport hat man bei regelmäßiger Übung eine Steigerung sportlicher Leistungen feststellen können.

Autogenes Training ist eine Technik, die für jeden anwendbar werden kann.

Bitte denken Sie daran, zu diesem Angebot bequeme Kleidung anzuziehen, sowie eine Decke und vielleicht ein kleines Kissen mitzubringen.

Gern verabrede ich mit Ihnen einen Besuchstermin!



Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Therapeuten und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens!